VERIRREN/GETLOST

EXISTENZWEISEN Audiowalk / UNI.BAMBERG/ 16.06.2021

Eine Gruppe von Menschen, die sich nicht kennen, treffen sich in einer Gegend, die die ansässigen Teilnehmerinnen am wenigsten kennen. Der Versuch: sich verirren. Die Teilnehmerinnen gehen mit Kopfhörern  geordnet am Seil, die Person an der Spitze hat einige musikalisch begleitete Minuten Zeit die Gruppe in die Irre zu führen, das Tempo zu bestimmen, sich und die eigene Wahrnehmung mitzuteilen  über ein Funkmikrophon.

 

 

NOPPING

EXISTENZWEISEN / UNI BAMBERG / 17.06.2021

Ein neues Experiment: Einkaufen gehen, ohne einkaufen(mindestens 1 Stunde). Stattdessen sollen Orte gesucht werden, wo man liegen kann und/oder sitzen, selbst ein Teil der Architektur werden für eine Weile, den Gerüchen folgen, Choreographien entwickeln, Gegenstände mit dem Körper (außer Hände) berühren, einen Dialog beginnen mit einem ausgewählten Produkt, sich eine Mitarbeiter*innenposition anmaßen sind nur  einige Vorschläge auf der Noppingliste, die das Warenhaus als öffentlichen Ort neu erleben lassen.

 

ALLGORYTHM 2021

24.H_ VIDEOCONFERENCE-MARATHON / UNI BAMBERG / HAMBURG / 18.01.2021

Lockdown, fast alle Aktivitäten sind umstandshalber ins Internet verlegt. Das Experiment: Ein 24 stündiges Gespräch aufrecht erhalten. Das Thema: Algorythmen. Die Teilnehmer*innen sind vorbereitet, einigen sich auf Mahlzeiten, werden per Post mit 24 Meta-Aufgaben ausgestattet, einer Schlafmaske und einem Spiel. Übungen und Spiele zur Distanzminimierung in mehreren Breakroomseccions intensivieren das Gespräch. Zusätzlich gräbt Jede*r draußen irgendwo mindestens eine Stunde ein Loch  mit Spaten, Händen und  Löffeln inspiriert von  “Digitalschatten” von Christian Huck. Computerspezialistinnen beantworten Fragen, kochen, reden, tanzen, Kunst machen, social media accounts kündigen. Danke!