Performances

Dies ist das Performancearchiv:

  • DIE OMEGAFRAU
  • RADIO ATOPIA
  • SILENT – FICTION AUDIO WALK& BUS TOUR
  • LES DIEUS DE CARNAGE

    Zwei Paare (Tintin Patrone & Tim Huys / Iris Minich & Arvild J.Baud) battlen sich über drei Stunden durch sämtliche performativen Disziplinen. Die inhaltliche Basis inspiriert durch ein Theaterstück, geschrieben von Yasmina Reza, spiegelt widerliche Abgründe unserer weißen bürgerlichen Existenzen wieder. Alle darstellenden Ausdrucksmittel sind erlaubt. Ein schonungsloses Unterfangen mit künstlerisch höchsten Ansprüchen mit freundlicher Unterstützung von Isabelle Wapnitz in der Rolle der unabhängigen Jury.

    http://www.2025ev.de

  • GROOVEALARM

    Wir bauen eine analoge Brücke aus Beats auf der archaische Phantasien in der Tracht des Maibaums
    tanzen, bis der Raum sich verwandelt, nutzen die alchemistischen Kräfte des Jams um anarchische Transformationen in die Realität zu bringen : WE TAKE YOU TO THE BRIDGE !! DONT STOP DANCING !!!
    Am Ende der Nacht, wenn Alle Alles gegeben haben inkarniert ein neuer Scheißekrieger
    Mit: JAJAJA / Hauke Heumann / Dirk Meinzer / Nova Huta / Lukasz Chrobok / Marc Wittkowski/ Gerd Finke
    Till van Daalen und weiteren Groovealarm – members.

  • MONA&LISA

     

    Leonardo fährt mit seinem Leihauto auf den Straßenstrich auf die Porta Rossa auf der Suche nach Inspiration und Befriedigung.
    Immer in Gefahr, wie viele homosexuelle Männer zu jeder Zeit an vielen Orten auf dieser Welt.
    Das Adrenalin, das Cortisol, der Alkohol, die giftigen Dämpfe der Farbmischungen mit denen er tagsüber gearbeitet hat, die abgründige Welt in die er sich begibt verwirren seine Wahrnehmung beträchtlich.

    Zwei Begegnungen verlieren Ihre eigenständige Zeitlichkeit . Er überläßt sich den entstehenden Übermalungen  seiner Phantasie und kreiert sich  ein Mischgesicht , das ihn anlächeln soll in Ewigkeit.

    “ Dann läuft der Eine panisch durch die Nacht…. Wie bei Lynch.. denkt sich Leonardo noch, bevor er einschläft.

    http://www.melikebilir.com/de/

     

  • PROPHECIES

    Nach einer durchwachten Nacht im Rahmen eines 24-Stundenkonzertes verschieben sich Zeitwahrnehmungen, ein idealer Moment über die Zukunft zu reden.
    Nachdem ein angemessener Herzschlag künstlich erstellt wird beginnt eine prophetische Anreihung von Zukunftsbildern zwischen Fakten, dystopischen Ängsten und Sci-fi- Nacherzählungen, entwirft JAJAJA visionäre Strategien und Tutorials sich und dem Publikum gegen jede Vernunft Lust auf das morgen zu machen.

    http://www.derbürgermeister.de

  • PRIMULTIMA HOMINI

     

    Auf zwei Monitoren sieht man zeitversetzte Parallelhandlungen von einer Frau und einem Mann, wahrscheinlich Fernreisende auf einem wüstenähnlichen Planeten ohne Vegetation. Ein Loop beginnt mit : Aufwachen, dem Versuch sich körperlich den physikalischen Bedingungen anzupassen, Kommunikation aufbauen, Emotionsbewältigung etc.
    Traumsequenzen, die identisch auf beiden Monitoren erscheinen deuten auf gemeinsam erlebbare Nähe, vermutlich in der Vergangenheit. Die Haare sind schon etwas nachgewachsen in der Jetztzeit. Nach einer Phase von Leere, die vielleicht Jahre andauert, entwickeln Sie Fähigkeiten unabhängig von Ihren Kommunikationshörern Signale in das Universum zu tanzen : eine Strategie gegen die Isolation. Als endliche Gattung bezieht sich der Titel  auf die Kreisförmigkeit von sich entwickelnden Kulturen zu ihrem Niedergang und Ihrem Neuanfang auf höherem Niveau als visionäres Moment.

  • URBAN CAM_OUFLAGE_ING

     

    Sie nomadieren durch die Stadt und geben Ihre gelebte Strategie an die nächste Generation ab. Fragen tauchen auf, bilden Brücken zur Außenwelt als Chance auf Kommunikation.

    Wer ist die Frau mit der Brille, die die Kleider wieder aufhebt?

    http://www.fleetstreet-hamburg.de/de/residenz/rueckblick/114-jajaja-allgorythm

  • ALLGORYTHM

     

    Erfahrungen und Informationen ins Netz zu konvertieren, ist eine Frage des Überlebens geworden. Wir beweisen so, dass wir noch einen Wert haben. Der Wert besteht nicht darin, dass wir Erlebnisse haben, sondern dass wir diese in frei fließende Daten verwandeln. Dass wir uns damit auch zugleich selbst abschaffen könnten, ist eine reale Perspektive, die uns die nahe Zukunft bietet.

    Im Rahmen von täglichen IDIOTENTRAININGS entwickelt JAJAJA Spiele, Rituale, Choreographien und Songs, die einen Zugang zu ganz anderem Wissen schaffen und sich mit allen Mitteln der Kunst über das horizontale bloß informiert- und vernetzt sein erheben:
    DADAISMUS STATT DATAISMUS!

     

     

     

     

    Idiotentraining # 12 / 20.08.2017 / Urban Camouflageing

    https://youtu.be/1uBDcP6q9Ho

    Idiotentraining # 11 / 19.08.2017 / WhatsApp Reading
    Idiotentraining # 10 / 18.08.2017 / Fragen fragen (Frühstücksspezial)
    Idiotentraining # 9 / 17.08.2017 / Hanoi Towering
    Idiotentraining # 9 / 17.08.2017 / Hanoi Towering
    Idiotentraining # 8 / 16.08.2017 / Big Dada Chor
    Idiotentraining # 7 / 15.08.2017 / Fake Li(c)king (Real Life)
    Idiotentraining # 7 / 15.08.2017 / Fake Li(c)king (Real Life)
    Idiotentraining # 7 / 15.08.2017 / Fake Li(c)king (Real Life)
    Idiotentraining # 6 / 14.08.2017 / Allgorythmie
    Idiotentraining # 5 / 13.08.2017 / Instagramming
    Idiotentraining # 4 / 12.08.2017 / Fakefacing
    Idiotentraining # 4 / 12.08.2017 / Fakefacing
    Idiotentraining # 4 / 12.08.2017 / Fakefacing
    Idiotentraining # 4 / 12.08.2017 / Fake Facing
    Idiotentraining # 3 / 11.08.2017 / Big Dada Ballade
    Idiotentraining # 3 / 11.08.2017 / Big Dada Ballade
    Idiotentraining # 2 / 10.08.2017 / Textiles Algorithmenlegen
    Idiotentraining # 2 / 10.08.2017/ Textiles Algorithmenlegen
    Idiotentraining # 1 / 09.08.2017 / 05:49 / Außenlaster “Greet the Sunmachine”